/

Auf der Suche nach Freiheit und Verbundenheit

 


Silvana (*1980), Sozialpädagogin, DJ, Veranstalterin von "Liebe tanzen", arbeitet in der Persönlichen Assistenz und legt Musik auf bei diversen barfuß-Tanzveranstaltungen

"Schon immer waren es die Fragen, die mich beschäftigt und angetrieben haben.... Wer ist Gott? Was ist der Sinn des Lebens? Warum bin ich / sind wir hier? Was ist Liebe? Warum bin ich so wie ich bin? Wer bin ich? Wie "funktionieren" Menschen? Was ist der natürliche Zustand / Weg zu leben? Warum ist Sex so ein besonderes / heikles Thema? Was ist eigentlich das "Problem" zwischen Männern und Frauen?
Antworten gibt es viele - und auch keine. Ich forsche weiter, meistens auch gerne. Und ein Schlüssel dabei liegt für mich im Körper und in der Begegnung mit Anderen. Über das Tanzen, das Spüren, Fühlen und Lauschen, den authentischen Kontakt, und das Sein in und mit der Natur bekomme ich Einblicke in die Tiefen meiner Seele, kann andere Bewusstseinsebenen öffnen und mich dem Leben anvertrauen.
Es ist mir ein Herzensanliegen, andere Menschen zu inspirieren, ermutigen und meine Freude zu teilen!"


Christopher (*1970), Schauspieler, Regisseur, Vater, hält in Berlin und anderen deutschsprachigen Städten Vorträge und Workshops zu Polyamorie, Intimität und Sexualität, Veranstalter von "Polyrunde", "Liebe tanzen", "free jam", u.a.


"Seit 15 Jahren beschäftige ich mich mit alternativen Beziehungsformen, Tantra, BDSM und bewusster Sexualität. Als Schauspieler, Contact-Improvisationstänzer und Sexological Bodyworker genieße ich bewusste körperliche Arbeit mit Bewegung, Berührung und Begegnung: Was passiert, wenn wir ehrlich zueinander sind? Wenn wir Impulse zeigen und Grenzen setzen? Und wenn Gefühle und Sexualität Kräfte sind, die wir zeigen und nutzen...

Es geht mir dabei darum, mit all diesen Themen offen und ehrlich umzugehen, mit Neugier die eigenen Gefühle und die der Anderen anzunehmen, um so miteinander Freiheit und Verbundenheit zu erleben und in Liebe durchs Leben zu tanzen. Ich will eintauchen in etwas, das größer ist als die Summe von uns allen."